037 ‚Alte Bekannte‘ führen wollen

Bislang war man Teil des Kollegiums, vielleicht jünger als manche andere, vielleicht kommunikativer. Vielleicht war man mit den Kollegen per du, war Mitglied mehrerer Projektteams oder saß gemeinsam mit anderen bei der Arbeit im Großraumbüro, im Auto oder traf sich virtuell zur gemeinsamen Abstimmung von Teilaufgaben. Vielleicht saß man mit einigen gemeinsam vorher schon in der Berufsschule oder teilte sich in einer WG eine Wohnung. Nun aber hat man die Rolle einer Führungskraft. Die Gesichter der Menschen, die nun zu führen sind, sind die Gesichter derer, mit denen man gestern noch Kegeln ging. Früher schimpfte man gemeinsam über die interne Großwetterlage, die erlebte Führung, das Gehalt, die fehlenden Ressourcen. Jetzt verantwortet man das alles ein Stück weit selbst. Es ist nichts mehr wie bisher und darum braucht es Klarheit, was Sie in Ihrer neuen Rolle zu akzeptieren haben. Perspektivenwechsel ‚Führungskraft‘ ♦ Sie müssen entscheiden. Wie gut Sie sich auch informieren – jede Entscheidung bleibt eine unter Unsicherheit. Akzeptieren Sie, dass Sie Entscheidungen

 


Sie wollen mehr erfahren?

Der vollständige Beitrag und insgesamt mehr als 400 weitere Führungsimpulse, Analysen, Praxis-Tools u.v.m. stehen Ihnen sofort nach Ihrer Anmeldung bei jellbull im Vollzugriff zur Verfügung!


Legen Sie HIER Ihren persönlichen jellbull-Account an
oder loggen Sie sich hier mit Ihren bestehenden Teilnahmedaten ein.