040 Virtuelle Teams

Im Privaten sind wir es längst: Über Facebook, Instagram, WhatsApp und andere Technologien – vernetzt, im virtuellen Raum. Wir tauschen uns aus, vereinbaren das nächste Treffen, feiern wichtige Lebensereignisse – rund um die Welt. Aber funktioniert diese Art des Miteinanders auch im geschäftlichen Bereich? Wenn die Vernetzung Verbindlichkeit erzeugen soll? Wenn gemeinsame Ziele erreicht werden müssen? Und: Trägt diese virtuelle Verbindung auch mit Menschen, die wir nicht persönlich kennen? Die aus einem anderen Kulturkreis stammen? In einer Wirtschaftswelt, in der rund um die Welt verteilte Teams und ständig wechselnde Mitarbeiter in Projekten eine immer größere Rolle spielen, hat die alte Führung nach dem Befehlsprinzip ausgedient. Und auch das Prinzip der ‚Anweisung zwischen Tür und Angel‘ ist längst passé. Alle mal kurz an einen Konferenztisch zu holen, ist schlicht nicht mehr möglich. Agil, eigenständig, global vernetzt. Das sind die aktuellen Themen im Bereich virtueller Führung. Oft haben solche Teams gar keinen Chef mehr – die Mitglieder sollen sich selbst koordinieren. Ein

 


Sie wollen mehr erfahren?

Der vollständige Beitrag und insgesamt mehr als 400 weitere Führungsimpulse, Analysen, Praxis-Tools u.v.m. stehen Ihnen sofort nach Ihrer Anmeldung bei jellbull im Vollzugriff zur Verfügung!


Legen Sie HIER Ihren persönlichen jellbull-Account an
oder loggen Sie sich hier mit Ihren bestehenden Teilnahmedaten ein.