090 Psychische Bedürfnisse und Dystress

Welche Bedürfnisse sind es, die ein Mensch durch Kommunikation zu befriedigen versucht? Durch die empirische Forschung von Taibi Kahler konnten sechs Kommunikationsstile und die mit ihnen verbundenen psychischen Bedürfnisse voneinander abgegrenzt und benannt werden. Mit dem Kommunikationsstil des Logikers zeigt dieser das psychische Bedürfnis an, Anerkennung erhalten zu wollen für eine Leistung, die er in einem klar umrissenen Zeitfenster erbracht hat. Menschen mit diesem Stil suchen den Austausch mit anderen, um Informationen und Wissen auszutauschen. Ein Beharrer bringt mit seinem Kommunikationsstil das psychische Bedürfnis zum Ausdruck, Anerkennung erhalten zu wollen für seine Leistung, die er aus tiefer Überzeugung erbracht hat. Menschen mit diesem Stil suchen den Austausch mit anderen, um Meinungen auszutauschen. Der Kommunikationsstil des Empathikers entspricht dessen psychischen Bedürfnis, sinnlich angeregt zu werden und Anerkennung zu erhalten für sein Dasein als Mensch. Empathiker suchen den Austausch mit anderen, um sich über Gefühle mitzuteilen. Der Kommunikationsstil des Rebellen bringt das psychische Bedürfnis zum Ausdruck, Anerkennung erleben zu wollen durch Kontakte

 


Sie wollen mehr erfahren?

Der vollständige Beitrag und insgesamt mehr als 400 weitere Führungsimpulse, Analysen, Praxis-Tools u.v.m. stehen Ihnen sofort nach Ihrer Anmeldung bei jellbull im Vollzugriff zur Verfügung!


Legen Sie HIER Ihren persönlichen jellbull-Account an
oder loggen Sie sich hier mit Ihren bestehenden Teilnahmedaten ein.