237 Personalauswahl strukturiert gestalten

In jeder Organisation ist die Auswahl geeigneten Personals eine der anspruchsvollsten Aufgaben, entscheiden doch Persönlichkeit und Kompetenzen neuer Mitarbeiter mit über die Zukunftssicherung des gesamten Systems. Meist findet sich für diese Aufgabe daher eine strukturierte Vorgehensweise, bei der zuerst die Prüfung erfolgt, ob eine Stelle in der Organisation überhaupt [neu] besetzt werden muss, diese anders genutzt werden soll und ob die bisherigen Aufgaben, vielleicht mit Abwandlungen, weiterhin ausgeführt werden müssen. Ist das der Fall, wird die neue Stelle geschaffen oder eine bestehende bleibt erhalten. In Organisationen können Stellen durchaus wegen Umstrukturierungen und Veränderungen im Aufgabenbereich wegfallen, vor allem, wenn diese keine komplexen Verantwortungen beinhalten. Der klassische Auswahlprozess Die Stellenbeschreibung und das Anforderungsprofil werden überprüft, angepasst oder neu entwickelt. Ein Anforderungsprofil resultiert aus der Stelle, den Unternehmenswerten und der Unternehmensstrategie bzw. den Zielen. Es sagt aus, welche Fähigkeiten, Fertigkeiten, welches Wissen und Können für die Funktion notwendig sind. Wenn es aussagefähig sein soll, muss man bei der Entwicklung ins Detail gehen

 


Sie wollen mehr erfahren?

Der vollständige Beitrag und insgesamt mehr als 400 weitere Führungsimpulse, Analysen, Praxis-Tools u.v.m. stehen Ihnen sofort nach Ihrer Anmeldung bei jellbull im Vollzugriff zur Verfügung!


Legen Sie HIER Ihren persönlichen jellbull-Account an
oder loggen Sie sich hier mit Ihren bestehenden Teilnahmedaten ein.