019 Organisationskultur und Führung

Die Kultur einer Organisation prägt die Art und Weise, wie Mitarbeiter denken, handeln, wie innovativ sie sind, wie sie Entscheidungen treffen, Konflikte austragen oder Veränderungen einleiten und umsetzen. Eine Organisation ohne Kultur gibt es nicht; stets finden sich gemeinsame und selbstverständliche Annahmen und Überzeugungen, öffentlich bekundete Werte, Aussagen über erwünschtes Verhalten und die Organisation auszeichnende Artefakte. Keine Kultur ist statisch oder optimal – immer gilt es zu fragen, ob sie ihren Beitrag zur Existenzsicherung der Organisation ebenso leistet wie die Strategie oder die Strukturen. Kultur ist nicht Kultur Bei inhaber- oder familiengeführten kleinen und mittelständischen Organisationen oder auch in ähnlich dimensionierten Nonprofit-Organisationen, Verwaltungen usw. finden sich meist persönliche Beziehungen zwischen Leitungskräften und Mitarbeitern. ‚Man kennt sich‘, der Inhaber oder die Leitungsebene weiß oft über die familiären Hintergründe vieler Mitarbeiter und sein-ihr Verständnis von Führung ist handlungsleitend für Führungskräfte und über diese auch für die Mitarbeiter. Eine derartige kulturelle Prägung erleichtert die Identifikation mit der Organisation – oder auch die Entscheidung gegen sie.

 


Sie wollen mehr erfahren?

Der vollständige Beitrag und insgesamt mehr als 400 weitere Führungsimpulse, Analysen, Praxis-Tools u.v.m. stehen Ihnen sofort nach Ihrer Anmeldung bei jellbull im Vollzugriff zur Verfügung!


Legen Sie HIER Ihren persönlichen jellbull-Account an
oder loggen Sie sich hier mit Ihren bestehenden Teilnahmedaten ein.