048 Konfliktmanagement und Führungsrolle

Als Führungskraft erleben Sie folgende Situation: ein Mitarbeiter kommt völlig aufgeregt zu Ihnen und sagt, dass sich sein Kollege ihm gegenüber wieder einmal völlig unangemessen verhalten habe, er sich das nicht mehr länger bieten lasse und jetzt endlich etwas passieren müsse. Wie erlebt Ihr Mitarbeiter Sie in dieser Situation? Oft ist zu beobachten, dass sich Führungskräfte für eine der folgenden Handlungsoptionen entscheiden. Ignorieren des Konflikts – hier erwarten Führungskräfte, dass Mitarbeiter ihre Konflikte selbst lösen und schicken den Mitarbeiter mit einem entsprechenden Hinweis zurück. Der Mitarbeiter fühlt sich nicht ernstgenommen. Herunterspielen des Konflikts – hier bringen Führungskräfte ihre Bewertung mit herein und bagatellisieren das Anliegen des Mitarbeiters. Partei ergreifen – die Führungskräfte schenken dem Mitarbeiter Gehör ohne klarzustellen, dass sie auch mit dem anderen Mitarbeiter ein Gespräch mit gleicher Struktur führen werden. Es besteht die Gefahr, vereinnahmt zu werden. Das stellt den Gesprächspartner zufrieden, die andere Konfliktpartei aber in keinster Weise. Verantwortung für den Konflikt übernehmen – die Führungskräfte bieten

 


Sie wollen mehr erfahren?

Der vollständige Beitrag und insgesamt mehr als 400 weitere Führungsimpulse, Analysen, Praxis-Tools u.v.m. stehen Ihnen sofort nach Ihrer Anmeldung bei jellbull im Vollzugriff zur Verfügung!


Legen Sie HIER Ihren persönlichen jellbull-Account an
oder loggen Sie sich hier mit Ihren bestehenden Teilnahmedaten ein.