051 Gut aufgestellt

Angenommen, Sie arbeiten mit ihrem Vorgesetzten, drei festen Mitarbeitern und einem freien Projektmitarbeiter, dessen Vorgesetzter auf einer hierarchischen Ebene wie Ihr eigener Vorgesetzter steht. Einer Ihrer Mitarbeiter hat einen starken Konflikt mit dem Projektmitarbeiter. Dies wird Ihrem Vorgesetzten vom Vorgesetzten des Projektmitarbeiters berichtet. Ihr Vorgesetzter erwartet von Ihnen, dass der Konflikt zeitnah befriedet wird. Vor Ihnen liegt also ein Klärungsgespräch. Als Vorbereitung auf Ihr Gespräch setzen Sie eine sogenannte Strukturaufstellung ein. Diese können Sie zum Beispiel mit Spiel- oder Playmobilfiguren durchführen. Zuerst formulieren Sie für sich die zentrale Problem- oder Fragestellung, um die es Ihnen geht. Vielleicht würden Sie dies im Beispiel so formulieren: Wie kann ich dazu beitragen, den Konflikt zwischen dem Mitarbeiter und dem freien Projektmitarbeiter aufzulösen? Dann formulieren Sie den Zustand, den Sie durch das Klärungsgespräch erreichen wollen. Notieren Sie sich, was Sie anstelle des Problems haben wollen. Diese Fragen können dabei helfen: ‚Was wäre ein Zustand, in dem das Problem keines mehr wäre?‘, ‚Woran würde ich merken, dass ich

 


Sie wollen mehr erfahren?

Der vollständige Beitrag und insgesamt mehr als 400 weitere Führungsimpulse, Analysen, Praxis-Tools u.v.m. stehen Ihnen sofort nach Ihrer Anmeldung bei jellbull im Vollzugriff zur Verfügung!


Legen Sie HIER Ihren persönlichen jellbull-Account an
oder loggen Sie sich hier mit Ihren bestehenden Teilnahmedaten ein.