233 Enneagramm in der Führung

Das Enneagramm [ennea-gramma = Neuner-Figur] beschreibt die Eigenheiten neun verschiedener Charakterstile. Wenn Sie den oder die am stärksten ausgeprägten Stile im Verhalten ihrer Mitarbeiter erkennen, können Sie leichter bei Fragen der Teamzusammensetzung, bei der Wahrnehmung von Konflikten oder in Feedbackgesprächen auf die jeweiligen Persönlichkeitsakzentuierungen Bezug nehmen. Grundannahmen und Rahmeninformationen Das Enneagramm ist ein Charakterindikator, kein Test. Jeder Mensch hat alle Stile verfügbar, nutzt jedoch einen besonders intensiv. Jeder der neun Stile ist gleich wertvoll, zuweilen aber für die Rolle [un]passender. Jeder Stil ist für einen anderen Stil ein ‘Unterstützer’ und wieder für einen anderen ein ‘Stressor’. Jeder Charakterstil hat eine bestimmte Lebens-Problematik und ein be­stimmtes Entwicklungspotential. EINS: PERFEKTIONIST – LEHRER: ‘Ich habe recht’- strebt nach Vollkommenheit – ernsthaft, selbstkritisch, vernunftorientiert, nörglerisch – lebt für seine Arbeit und versagt sich oft das Vergnügen – Fehler und Unordnung provozieren bei ihm Ärger, Sturheit und Groll – wunder Punkt: Zorn – Gaben: Geduld, Sanftmut und Gelassenheit – verantwortungsvoller und gewissenhafter Umgang mit anderen – stellt hohe Ansprüche an sich

 


Sie wollen mehr erfahren?

Der vollständige Beitrag und insgesamt mehr als 400 weitere Führungsimpulse, Analysen, Praxis-Tools u.v.m. stehen Ihnen sofort nach Ihrer Anmeldung bei jellbull im Vollzugriff zur Verfügung!


Legen Sie HIER Ihren persönlichen jellbull-Account an
oder loggen Sie sich hier mit Ihren bestehenden Teilnahmedaten ein.