Auf einen Blick

jellbull leistet einen Beitrag dafür, dass Menschen gut geführt werden.

jellbull befähigt junge Leute in Studium, Lehre und erstem Job dazu, sich die Übernahme einer Führungsrolle selbstbewusst zuzutrauen. Es vermittelt dazu praktisches Führungswissen zur Reflexion und Anwendung und ein umfassendes Repertoire bewährter Instrumente  zur gelingenden Gestaltung von Führungssituationen.

 

  • volldigitalisiertes, kostengünstiges Qualifizierungsprogramm für zukünftige Führungskräfte
  • Teilnehmerkreis zwischen 22 und 32 Jahren – in Studium, Lehre, Berufsakademie oder erstem Job
  • Variante A: täglicher Führungsimpuls mit dem Umfang von einer DIN A 4-Seite
    Variante B: nach Registrierung erhält der Teilnehmer Zugriff auf alle Inhalte und steuert die Bearbeitung der Inhalte selbstverantwortlich und seinem Lernstil entsprechend.
  • Dauer des Programms: 1 Jahr ab Registrierung in der Variante A, flexibel je nach Lernstil und -geschwindigkeit in der Variante B

In die Führungsimpulse sind integriert:

  • über 50 Transferaufgaben aus der Führungspraxis
  • über 200 Links zu Selbstanalysen, Hintergrundinformationen, Literaturtipps, Wiki
  • über 50 Praxis-Tools für die Arbeit in der Führungsrolle
  • über 50 ergänzende YouTube-Videobeiträge
  • Spezielle Firmenkunden-Zusatzleistungen
  • Dialogmöglichkeiten mit dem jellbull®-Team über Mail
  • Beantwortung von Fragen durch das Redaktionsteam
  • aussagekräftiges Abschlusszertifikat

 

jellbull adressiert zwei Fragen:

Will ich Menschen gut führen?
Habe ich ein passendes Instrumentarium, um gut zu führen?

Auf diese Fragen erwarten Organisationen wohlüberlegte Antworten. Und mehr denn je die Menschen, die geführt werden sollen. Denn sie lernen schnell, ob eine Führungskraft auf eine oder beide Fragen noch keine Antwort hat.

Dieser herausfordernde Kontext hat die Idee zu jellbull und die Zusammenstellung eines Teams mit zusammen mehr als 100 Jahren Führungserfahrung  für seine Umsetzung ausgelöst.

portrait-jk Inge Glatz portrait-md portrait-rsd  meike-schneider-sw portrait-ar

 

Unser Konzept von jellbull unterstützt junge Leute, die die Ambition haben, gut führen zu wollen. Kein Kuschelkurs, kein Impulsseminar, keine Zeitvergeudung durch Showeinlagen und Leerformeln. Vielmehr ein kontinuierlich anwachsendes Repertoire an gut verdaulichen Praxisbeiträgen und relevantem Theoriewissen zur Klärung des individuellen Führungswillens und der Befähigung zu konkretem Führungshandeln.

jellbull erwartet von Ihnen, unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass Sie kontinuierlich etwas Zeit für das Programm investieren, so wie von Ihnen als Führungskraft später erwartet werden wird, täglich Ihre Zeit für gute Führung einzusetzen. Dabei unterstützen wir Sie durch ein Programm ohne Ballast und für einen spannenden Zugewinn an persönlicher Kompetenz. Schritt für Schritt, selbstgesteuert, schnörkellos und konkret – so haben wir uns jellbull gedacht. Und gemacht.

 

jellbull wurde entwickelt im Rahmen eines designthinking-Prozesses mit einem in der Haltung eines agilen Projektmanagements arbeitenden Teams von Professionals.

jellbull_sehrklein
Das Einzige, das teurer ist als eine Ausbildung – ist keine Ausbildung.

John F. Kennedy