133 Agile Projekte

Den Begriff ‚Projekt‘ kennt heute bereits jedes Schulkind. Recht grob lassen sich Projekte in zwei Kategorien einteilen. Projekte, die in einer stabilen Umwelt durchgeführt werden, deren Ziele über den Projektverlauf fix bleiben und bei denen die Zukunft planvoll gestaltet werden kann, stellen sich als ‚kausal logische Projekte‘ dar. Im Idealfall gehören zum Beispiel Projekte der persönlichen Aus- und Weiterbildung zu dieser Kategorie. Ist die Zukunft, in die ein Projekt hineingesteuert wird, ungewiss, die Ziele verhandelbar und ist die Umwelt ihrerseits im Wandel, dann greift der sogenannte Effectuation-Ansatz. Er besagt im Kern, dass all das, was steuernd beeinflusst werden kann, nicht vorhergesagt werden muss. Unser Projekt jellbull gehört zum Beispiel in diese Kategorie. Es wäre nie zu einer Onlinestellung gekommen, wären wir im Projektteam von einem festen inhaltlichen, organisationalen, finanziellen und zeitlichen Rahmen ausgegangen. Effectuation bedingt nun, Vereinbarungen zwischen autonomen Akteuren [hier den einzelnen Autoren] so aktiv zu gestalten, dass die Entwicklung so lange vorangetrieben wird, bis die Unklarheit soweit reduziert ist,

 


Sie wollen mehr erfahren?

Der vollständige Beitrag und insgesamt mehr als 400 weitere Führungsimpulse, Analysen, Praxis-Tools u.v.m. stehen Ihnen sofort nach Ihrer Anmeldung bei jellbull im Vollzugriff zur Verfügung!


Legen Sie HIER Ihren persönlichen jellbull-Account an
oder loggen Sie sich hier mit Ihren bestehenden Teilnahmedaten ein.